Wahl zur Nationalversammlung 1919: Wie hätten Sie gewählt?

Bild von Ulrike Leone auf Pixabay; Pixabay-Lizenz (Zugriff: 26.04.2020)

Link: https://weimar.bundesarchiv.de/static/wahlkompass/index.html (Zugriff: 26.04.2020)

Das Bundesarchiv gibt Besuchern dieser Seite die Möglichkeit, in die Rolle einer/ eines Wahlberechtigten zu schlüpfen. Anhand von 21 Statements zur politischen Situation des Wahljahres 1919 wird eine Parteipräferenz nach Stil des Wahl-O-Mats für die Wahl der Nationalversammlung abgeleitet.

„Bild des Tages/ Thema des Tages“

Bild von Wolfgang Eckert auf Pixabay; Pixabay-Lizenz (Zugriff: 02.05.2020)

Link: https://www.lpm.uni-sb.de/typo3/index.php?id=6305 (Zugriff: 02.05.2020)

Diese Sammlung an Informationen rund um das Thema Bildende Kunst wurde von Wolfgang Birk vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien zusammengestellt. Seit Ende März veröffentlicht er auf dieser Seite täglich spannende Informationen, die insbesondere bei der Vorbereitung auf die Abiturprüfung in Bildende Kunst hilfreich sein können.

50 Jahre Karikaturen zwischen BRD und DDR

Abb.: Wikimedia: East Germany Flag Map – Fry1989 West Germany Flag Map – Fry1989; Lizenz: CC BY-SA (Zugriff: 26.04.2020)

Link: https://www.hdg.de/karikatur/view/karikaturen.html (Zugriff: 26.04.2020)

Die Geschichte der BRD anhand von Karikaturen aus West- und Ostdeutschland nachvollziehen – das bietet das Portal des Hauses des Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.
Zu jedem Werk steht eine Kurzinterpretation zur Verfügung, die aber auche Ausgangspunkt weitere Analysen sein kann.

Fachdidaktik Deutsch

Link: https://www.vormbaum.net (Zugriff: 26.04.2020)

Auf dieser Internetseite bietet der Deutschlehrer Dr. Ulrich Vormbaum zahlreiche Materialien zu ausgearbeiteten Unterrichtsreihen an. Diese sind unter dem Reiter „Institute“ zu finden.

Zeitzeugen-Interviews

Bild von aitoff auf Pixabay; Pixabay-Lizenz (Zugriff: 20.04.2020)

Link: https://zeitzeugen-portal.de (Zugriff: 26.04.2020)

Dieses Projekt der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland lässt in rund 8000 Clips Menschen zu Wort kommen, um ihre Wahrnung von Entwicklungen und Ereignissen zu äußern.
Geordnet nach zeitlichen Episoden, Themen oder Personen lassen sich die gesuchten Interviews zielgenau ansteuern.